Menu

A+ A A-

Regionale Wachstumskerne

Im Rahmen der Neuausrichtung der Förderpolitik unter dem Motto „Stärken stärken“ hat das Land Brandenburg im Jahr 2005 15 Regionale Wachstumskerne ausgewiesen. Regionale Wachstumskerne verfügen über besondere wirtschaftliche und wissenschaftliche Potentiale und sollen eine Motorfunktion für ihre Region erfüllen. Sie genießen die besondere Unterstützung der Landesregierung. Die Stadt Luckenwalde ist mit den Branchenkompetenzfeldern Metallbe- und –verarbeitung, Automotive, Biotechnologie und Ernährungswirtschaft Regionaler Wachstumskern. Die Stadt hat die prioritären Handlungsfelder und Projekte in einem Standortentwicklungskonzept verankert, das jährlich fortgeschrieben wird.

Möchten Sie mehr wissen? ? Regionale Wachstumskerne in Brandenburg

Gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landelogosuntenlinkss Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: " Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" - GRW-Infrastruktur.